Permanent Marker DIY - oder Komasaufen für Sitzkissen

27 06 2012 DIY

Möchtest Du mal was richtig Verbotenes tun?

Ja? 

Dann schnapp' Dir ein paar Permanent Marker und kritzle damit auf ein - zum Beispiel - Sitzkisen! (aus Baumwolle - andere Materialien habe ich noch nicht ausprobiert!)

HUCH - echt?

Jaaaaaa - das Kindheitsverbot ist endlich aufgehoben - Du darfst!!!

Nachdem Du Dich ausgetobt hast, tropfst Du ein paar Tropfen Alkohol aus der Apotheke in die Mitte Deines Designs. Die Menge hängt von der Größe Deiner Zeichnung ab. Probier es auf jeden Fall vorher an einem Probestück Stoff aus. Der großen "Blume" weiter unten habe ich schon recht ordentlich was eingeflößt...

Und dann beginnt die Zauberei direkt vor Deinen Augen! Die Farben zerfließen von innen nach außen und entwickeln sich zu ganz wunderbar magischen Formen.

Trocknen lassen und dann heiß überbügeln, um die Farben zu fixieren. Ich denke, durch mehrmaliges Waschen werden die Farben sicher etwas verblassen. 

Ich habe nur ein ganz simples Punkt - Strich Design verwendet, da mir die Kreisformen so gut gefielen. Es macht wirklich total viel Spaß!

Falls Ihr es ausprobiert, müsst Ihr mir unbedingt Eure Kreationen zeigen!

XOXO, Anette 

P.S. 

Ich kann kaum in Worte fassen, was Eure Kommentare zum letzten Post in mir ausgelöst haben.

Bin ganz bewegt, wie offen Ihr über Eure Gefühle berichtet - "erleichtert", dass es Euch ähnlich geht und überglücklich und stolz, dass ich zu dieser tollen Bloggerwelt gehöre, in der Wertschätzung und das Mit- und Aneinander freuen und begeistert sein VON HERZEN gern und großzügig gelebt wird!!! 

DANKE