Eine Kette Aus Einem Gestrickten Strang Flechten

01 05 2015 DIY

Vielleicht kennt Ihr mein Tutorial zum Stricken eines Strangs (auf englisch auch I-Cord genannt) und fragt Euch, wie genau ich die dort gezeigte Kette aus einem Stück geflochten habe. 

So geht's:

Abhängig von der gewünschten Länge der fertig geflochtenen Kette einen Strang zwischen 4 und 5 Metern Länge nach obiger Anleitung stricken.

Mein Strang in soft Pink hier auf den Fotos war 4,30m lang und die fertig geflochtene Kette hat eine hängende Länge von 55cm (ringsherum gemessen also 110cm).

How to knit a cord and braid a necklace with it

Den Strang genau so legen, wie das folgende Foto zeigt. (Die S-Form braucht Ihr natürlich nicht, aber sonst hätte ich es nicht auf das Foto bekommen...)

Wichtig ist, dass das untere Ende etwas länger ist, damit die Flechtung gut hinkommt.

Sollte das nach dem Flechten nicht der Fall sein, einfach wieder aufmachen und etwas nachjustieren - das Flechten dauert ja nur eine Minute!

Dann also alle drei Teile des Strangs nicht zu lose, aber auch nicht zu fest, verflechten.

Das vertüddelt sich natürlich, da zwei Teile ja zusammenhängen. Da aber ein Teil frei ist, könnte Ihr es immer wieder - nach ein paar Flechtungen - enttüddeln.

Dabei die bereits geflochtene Strecke festhalten und nur mit einer Hand enttüddeln.

Oder sich dabei helfen lassen - aber man kriegt es eigentlich hin. 

Bis zum Ende weiter verflechten. 

How to knit a cord and braid a necklace with it How to knit a cord and braid a necklace with it

Idealerweise sieht es dann so wie auf dem folgenden, grossen Foto aus.

Nun hat man verschiedene Optionen, wie man die Kette schließen könnte.

Man kann zum Beispiel das Ende mit Hilfe des Garnendes an den gebogenen Teil anknoten und dann die Kette einfach mit dem restlichen Garnende zu einer Schleife schließen.

Oder, falls die Garnenden nicht an Länge reichen, einfach noch etwas Extragarn anknoten oder annähen. Man könnte dieses Extragarn auch flechten, dann passt das schön zusammen und wäre stabiler.

Oder man nimmt einen hübschen Stoffstreifen und fädelt ihn durch die Endteile und macht eine dicke Schleife. Pretty!

Vielleicht findet Ihr auch eigene Ideen dazu... 

How to knit a cord and braid a necklace with it

Ich wollte die Enden der Kette gern möglichst unsichtbar miteinander verbinden.

Dafür habe ich zuerst die runden Teile übereinander gelegt.

Ich hoffe, man kann es auf den folgenden Fotos erkennen...

How to knit a cord and braid a necklace with it How to knit a cord and braid a necklace with it

Dann habe ich das linke Ende genommen und über den runden Bogen ganz durch das Loch in der Mitte (das von den zwei übereinanderliegenden Bögen gebildet wird) gesteckt.

Und das rechte Ende habe ich von hinten durch dasselbe Loch nach vorn geführt.

Beide Enden habe ich dann mit Hilfe der Garnenden fest an einer passenden Maschenstelle verknotet und die Fadenenden jeweils einfach mit den Fingern vernäht.

Das geht ganz gut bei Stoffgarn, da ja alles etwas gröber ist. 

How to knit a cord and braid a necklace with it How to knit a cord and braid a necklace with it

Das war's!

How to knit a cord and braid a necklace with it

Happy Day,

Anette