KOMMT EIN VOGEL GEFLOGEN...

22 02 2012 DIY

Hast Du schon mal von Metal Clay gehört?

Gibt es schon eine Weile aber ich habe es erst vor Kurzem entdeckt.

Es wurde ursprünglich in Japan entwickelt und besteht aus mikroskopisch feinem, echtem Metallpulver das zusammen mit einem organischen Binder eine Art Metallknete bildet.

Das Metall wird hauptsächlich aus Produkten der Filmindustrie recycelt. Das ist super, denn es ist somit umweltfreundlich und zudem ethisch korrekt, denn die Methoden der Edelmetallgewinnung sind überwiegend unfair und ausbeuterisch und ökologisch bedenklich.

Es gibt Gold- Silber- Bronze- und Kupfer Clay. Die Edelmetallknete ist entsprechend teuer - genauso wie Gold oder Silber Rohmaterial ja auch.

Aber die Verarbeitung ist komplett anders - eigentlich genau das Gegenteil vom traditionellen Goldschmieden.

Ich kann das beurteilen, denn ich habe während meines Design Studiums viele goldschmiedische Techniken gelernt...

Ach wie oft habe ich mir damals erträumt, dieses schöne, kostbare Material würde ein wenig weniger hart und anspruchsvoll und dafür nachgiebiger und flexibler im Arbeitsprozess sein...


Well - I must say - never give up hope. Dreams DO came true - they invented Metal Clay!


Nimm ein Stückchen dieser speziellen Knete und roll es zu einer Kugel - gleichmäßig flach drücken (geht gut mit einem Stück Plexiglas) und los geht's mit Deiner Kreation! Ich benutze gern Stempel, denn sie hinterlassen ein gleichmäßiges, gut sichtbares Design.

Danach das Stück gut durchtrocknen lassen - die Ränder mit Schleifpapier schön schmirgeln und ab damit zum Brennen. Ich benutze einen einfachen Brenner aus dem Baumarkt - funktioniert prima!


Der Binder brennt einfach weg und die wundersame Verwandlung zum reinen, massiven Schmuckstück vollzieht sich vor Deinen Augen!


Nach dem Abkühlen noch kurz mit einer weichen Messingbürste bürsten...


DONE!

Zu wem darf der kleine Silbervogel am gelben Band denn nun fliegen?

Es wäre supertoll, wenn Du die Neuigkeit meiner SHOP Eröffnung teilen möchtest - vielleicht magst Du lebenslustiger.com auf Facebook 'liken' - vielleicht auf Twitter und Pinterest folgen....wie auch immer - ich freu mich einfach, dass Du hier bist! Hinterlass bitte einen Kommentar, wenn Du an der Verlosung teilnehmen möchtest. WUNDERBAR - Ich DANKE VIELMALS!

Bisher habe ich nur PMC 3 - verarbeitet, da man diese Sorte nur 2 Minuten brennen muss. Es gibt andere Sorten, für die man besser einen Brennofen wie beim Töpfern benutzt. Damit ist man dann auch auf der sicheren Seite, was das Ergebnis betrifft. Das freie Brennen ist halt immer ein bisschen aufregend...alchimistisch...

Hier gibt es Videos zum Anschauen und mehr Informationen gibt es hier und hier!

So - es kribbelt schon wieder in den Fingern...

Hier kommen Impressionen von den nächsten Projekten...



Überall diese Schädel im Moment - weiß noch gar nicht, was ich davon halten soll...

Cool oder urgh???

xoxo,

Anette